Sind Bienen 2016 aggressiver als die sonstigen Jahre

Sind Mücken, Wespen & Co. aggressiver als sonst?

Sie surren, stechen und saugen wieder – aber dieses Jahr kommen uns die Mücken, Bienen und Wespen viel aggressiver vor als sonst. Stimmt das?

Julian Heiermann, Insektenexperte vom Naturschutzbund Deutschland: „Nein, sind sie nicht. Was sich allerdings verändert: Seit einigen Jahren wandern immer mehr Arten in Deutschland ein, die aber auch nicht unbedingt gefährlicher sind.“

Grund: Ihnen war es früher einfach zu kalt hier. Durch den Klimawandel, der uns mildere Winter beschert, hat sich das geändert. Ein Beispiel ist die Tigermücke, die ursprünglich in Asien und im Mittelmeerraum heimisch war. Diese Arten werden auch deshalb leichter eingeschleppt, weil mehr Menschen reisen und mehr Waren aus anderen Ländern importiert werden.

Gefährlich wird es, wenn Sie allergisch reagieren!

Ob man allergisch reagiert, hängt vom Immunsystem ab und davon, wie oft man gestochen wird. Eine heftige Schwellung an einer Stelle ist noch nicht problematisch, sofern sie unter zehn Zentimeter Durchmesser bleibt. Dann reicht es, zu kühlen, eine Cortisoncreme aufzutragen und die betroffene Partie hochzulegen.

Gefährlich wird es, wenn sich die Schwellung auf über zehn Zentimeter ausdehnt, sich Quaddeln oder Schwellungen an Stellen bilden, die keinen Stich abbekommen haben. Auch bei Atemnot und Schwindel sollten Sie dringend zum Arzt gehen. Das sind Anzeichen einer Allergie.

Quelle: http://www.bild.de/ratgeber/

6 Kommentare auch kommentieren

  1. Theo sagt:

    Generell achte ich von Jahr zu Jahr mehr darauf, trotz Sommerwetter passende Klamotten zu tragen – Zecken, Insektenstiche und und und … wird immer übler im Sommer 🙁

  2. Tabea sagt:

    Ich denke nicht, dass Wespen und Mücken aggressiver sind. Wenn man Ihnen keinen Grund zum aggressiv werden gibt sind die Wespen eigentlich ganz friedlich. Nur ab und zu etwas zu neugierig aber welches Tier ist das nicht?

  3. Franz sagt:

    Also eine höhere Aggressivität kann ich nicht nachvollziehen. Meine Bienen sind wie immer und auch meine Kollegen haben nichts von einer Verhaltensänderung gesagt.

  4. Daniel sagt:

    Mit Mücken haben wir in diesem Jahr gar keine Probleme. Kann also auch nicht von einer höheren Aggressivität sprechen.

  5. Andree sagt:

    Vor allem weniger sind es, würde ich mal sagen..
    By the way finde ich den Blog-Desig ziemlich gut!

  6. Stefan H sagt:

    Ich denke nicht, dass z.B. Wespen aggressiver geworden sind. Ich denke, dass Wespen nach wie vor nach dem Motto: „Tust du mir nichts, tu ich dir nichts!“ handeln. Vielleicht sind eher die Menschen im Umgang aggressiver geworden? Schnelle und hektische Bewegungen machen Wespen ja bekanntlich aggressiv.. Oder die Einschätzung hat ihren Ursprung mehr darin, dass manche Arten als besonders imposante Staaten auftreten und allein dadurch mehr Respekt einflößen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.